Grau, grauer, am ekligsten

Absoluter Koller zur Zeit. Ich laufe jetzt nur noch Nachts, da ist wenigstens alles schwarz. Im Schein der Stirnlampe bilde ich mir ein, mehr Licht wahrzunehmen als am Tag. Es regnet, dann graupelts, dann wirds kurz hellgrau, dann wieder alles von vorne. Ich bin mental auf Januar mit Schnee und Frost eingestellt und nicht auf Novemberwetter. In Pfützen zu springen und zu warten, ob die Brühe oben reinläuft macht sonst immer Spaß, zur Zeit nicht. Die Klamotten sind dauernd nass und wirklich dicht ist nix. Jammern auf hohem Niveau, andere haben nix zu beißen und ich rege mich übers Wetter auf…